Buchhandlung Nicole Borchers, Langenselbold


 

2014

 

- Dezemberschnappschüsse

- Vorlesetag an der Gründauschule

- Dietrich Faber in der Bücherei Erlensee

- Halloween für Kinder

- Historische Lesung mit Ines Thorn

- Kinderlesung Das magische Baumhaus

- Krimilesung in der Weinhandlung

- Erdbeersonntag

- Bastelsonntag

- Welttag des Buches

- Satireabende im Schloss und im Gewächshaus

- Jörg Höllers Grimmige Märchen

 

 

 

 


 

Dezemberschnappschüsse 2014

 

 

 

Wir haben nun zum Beispiel niedliche Plüsch-Igel statt Bücher.

 

 

 

Und die Bepflanzung ist saisonal bemützt!

 

 

 

 

Die Bedienung übrigens auch.

 

 

 

Bei manchen sieht es eben besser aus.

 

 

 

Gesichtsfeldverengung durch Weihnachtstracht

 

 

 

Einen schönen Advent wünschen

 

Nicole Borchers und Matthias Mayer

 

 


 

 

 

 

November 2014: Vorlesetag in der Gründauschule

 

Am Vorlesetag im November hat Herr Mayer nacheinander drei Grundschulklassen erschreckt. Zumindest hat er es versucht, aber die Kinder von heute sind nicht so leicht zu erschüttern.

Lesen Sie hierzu auch den Bericht im Stadtjournal:

 

 

Bitte anklicken

 

 

 

 


 

 

November 2014:

Lesung in der Stadtbücherei Erlensee war ein Erfolg

 

Im November hatten wir in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei Erlensee den Kabarettisten Dietrich Faber eingeladen. Er hat auf die Flut der Regionalkrimis seinen eigenen bissigen draufgesetzt und das Werk mit Musik, Witz und Verve vorgestellt.

 

 

 

Faber nimmt Anlauf

 

 

Faber signiert unter großem Andrang

 

 

 

 


 

 

Gruselstunde für Kinder

Oktober 2014

 

 

Angeblich Hans-Peter, sagte mir jemand

 

 

 

Freunde für immer

 

 

 

 

Ich fand mich auch unheimlich.

 

 

(siehe auch Artikel im Langenselbolder Stadtjournal)

 

 

 


 

Lesung: Frevlerhand mit Ines Thorn
September 2014

 

 

Wir hatten die Rowohlt-Autorin Ines Thorn im Schloss zu Gast, wo sie aus ihrem Roman "Frevlerhand" vortrug. Auch erheiterte sie ihr Publikum mit historischen Anekdoten über unsere Gegend. Frau Thorn war sichtlich beeindruckt von der Atmosphäre und dem interessierten Publikum. An diesem Abend passte also alles zusammen: Ambiente und Inhalt.

 

 

 

Und auch wir ausnahmsweise mal.

 

 

 

 

Die Gäste waren aber normal angezogen, und zum Glück alle ohne Pferd

 

 

 

 

Ines Thorn, hübsch dekoriert

 

 

 

 

Vierter Krimi mit der Frankfurter Witwe Gustelies

 

 

 

(Siehe auch Presse-Artikel Hanauer Anzeiger)

 

(Siehe auch Presse-Artikel GNZ)

 

(Siehe auch Presse-Artikel Stadtjournal)

 

 


 

Kinderlesung "Das magische Baumhaus"
September 2014

 

Zum Abschlussfest der Kecken Schnecke haben wir uns etwas einfallen lassen: In Zusammenarbeit mit der Jugendförderung haben wir den Schauspieler Stefan Bach in den Schlosspark eingeladen! Im Foyer der Klosterberghalle konnten sich junge und junggebliebene Zuhörer auf ein fantasievolles, spannendes und lustiges Piratenabenteuer einlassen. Die GNZ fand es zwar etwas zu laut, aber mit einem echten Piraten muss man auch erst mal umgehen können.

 

Wir (und die Kinder) fanden es jedenfalls lustig.

 

 

 

Das wäre dann schon mal das Buch.

 

 

 

Kurze Flugbegleiter-Einführung ins magische Baumhaus

 

 

 

Geht aber auch mit Nachdruck und ohne Waffenschein.

 

 

 

 

Und das ist übrigens die Abordnung der Jugendförderung, Timo Kresslein

 

 

 

(Siehe auch Presse-Artikel in der Langenselbolder Zeitung)

 

(Siehe auch Presse-Artikel in der GNZ)

 

(Siehe auch winzige Erwähnung im Presse-Artikel im Stadtjournal)

 

 

 


 

Wein-Lesung Juni 2014

 

 

Presseartikel im Hanauer Anzeiger

 

Presseartikel in der Gelnhäuser Neuen Zeitung

 

 

 

 

 

Mal eine andere Theke für die Buchkunden

 

 

 

 

Autor Uwe Kauss (mit Buch), Weinhändler Andreas Stübing (ohne Flasche)

 

 

 

 

Lesung vor dem Noser-Sortiment

 

 

 

Der Autor

 

 

 

 

 

Pause im letzten Strahl der Abendsonne

 

 

 

 


 

 

 

 Erdbeersonntag 2014

 

Juni 2014

 

Der Erdbeersonntag 2014 war ein voller Erfolg: Das Wetter war grandios wie lange nicht, die Gassen waren voll und die Vorräte bald leer: Pommesnotstand und Gulaschknappheit ab Nachmittag. Und trotzdem hatten alle gute Laune.

 

 

 

Vier Frauen arbeiten, zwei Männer nicht. Drei, den Fotografen mitgezählt.

 

 

 

 

Erdbeere oder Zitrone? Obstfall entscheidet das Glücksrad.

 

 

 

 

Aber Hallo! Gartenstraße nähert sich dem Exodus

 

 

 

 

 

Wir haben Helium!

 

 

 

Der darf da nicht mal im Stehen parken: Arne Schellhoß, HGV

 

 

 

 

Cowboy (links) und Bürgermeister (rechts)

 

 

 

Herr Mayer und die Erdbeerkönigin

 

 

 

 

Herr Mayer und die eigentliche Erdbeerkönigin, Frau Borchers

 

 

 

 

Foto mit freundlicher Genehmigung vom Stadtjournal, Karlheinz Bär

 

 

 

Und wie sich das wieder gelohnt hat!

 

 

 

(...siehe auch Handel- und Gewerbeverein Langenselbold)

 

 


 

 Offener Sonntag Mai 2014

 

 

Verkaufsoffener Sonntag, 4. Mai 2014

 

 

Nicht viele Geschäfte hatten auf, aber wir waren eines. Und wir haben im großen Stil gebastelt: Sehen Sie sich nur dieses Durcheinander an!

Aber fleißige und geduldige Kindlein hatten bei uns die Möglichkeit, für den bevorstehenden Muttertag ein kleines Geschenk unter fachkundiger Anleitung zu basteln.

Hier können Sie den Bericht zum verkaufsoffenen Sonntag aus dem Hanauer Anzeiger lesen:

 

 

Presseartikel im Hanauer Anzeiger zum verkaufsoffenen Sonntag im Mai

 

 

© Rainer Habermann, Hanauer Anzeiger

 

 

 

 

 


 

Welttag des Buches April 2014

 

 

 

Soviel zur Rose.

 

 

Der feinen katalanischen Sitte, sich an Shakespeares Geburtstag eine Rose und ein Buch zu schenken, fehlt es noch ein wenig an deutschen Marketingkonzepten. Und wir haben auch um diese Jahreszeit gar keine Schnittrosen bekommen. Aber egal: Der Gedanke zählt. Für uns ist schließlich jeder Tag ein Tag des Buches.

 

 

 

 

Strahlendes Weltbuchtagswetter

 

 

 

 

Ich setze auf den Briefträger

 

 

 

 

Küchlein, Blumen und Zuckerwerk

 

 

 

 

Pfarrer Seitz und Buchhändler Mayer feiern den Welttag des Buches

 

 

 

Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek, wird es Dir an nichts fehlen.
Roger Cicero.

 

 

 


 

 

 

 Satireabend 2014

März-Abende in der Gärtnerei Böckler

 

 

 

 

Gewächshaus Böckler: Ein Ort der Kultur und der Beinfreiheit

 

 

 

 

Herr Mayer (links) und Frau Borchers (rechts)

 

 

 

Nochmals vielen Dank ans Team Böckler!

 

 

 


 Matthias Mayers hochkommunaler Satireabend, Premiere im Februar 2014

 

 

 

Wie passt das alles zusammen?

 

 

 

 

Langenselbolder Schloss bei Nacht

 

 

 

 

Presseartikel GNZ

 

 


 

Grimmige Märchen

Januar 2014

 

 

 

                   

GNZ

 

Hanauer Anzeiger

 

 

 

 

Rezitator Jörg Höller hat den Tod im Nacken

 

 

 

 

 

heimeliger Büchertisch

 

 

 

 

 

Gewächshaus-Atmosphäre

 

 

 

 

Und wie immer hübsch dekoriert

 

 

 

 


 

Top